Lufthansa jetzt mit drahtloser Bordunterhaltung auf ausgewählten Mittelstrecken-flugzeugen. Die Media Box mit einer exklusiven Auswahl an nationalen und internationalen e-Papern ist als integrierte Komponente mit an Bord.

(München/ Frankfurt 28. Oktober 2014) Erstmals können Fluggäste von Lufthansa auch an Bord auf digitale Zeitungen und Zeitschriften zugreifen – ein weltweit bislang einzigartiges Angebot. Möglich wird dies durch die Media Box der Media Carrier GmbH, die eine Komponente des neuen Lufthansa Entertainments auf Kurz- und Mittelstreckenflügen ist.

„Die Einführung der Media Box als Teil des Lufthansa Entertainment ist für uns ein großartiger, sehr spannender Schritt. Wir sind die einzige Komponente, die dem Inflight Entertainment System täglich neuen Content liefert. Bereits das erste Flugzeug am frühen Morgen soll die tagesaktuellen Ausgaben der e-Paper mit an Bord haben“, erklärt Philipp J. Jacke, Geschäftsführer der Media Carrier GmbH. Media Carrier kümmert sich dabei im Hintergrund um die Verlagsinhalte und den Betrieb der Media Box. Die Zeitungen und Zeitschriften werden im gewohnten Layout und im vollen Umfang der Print-Ausgabe bereitgestellt und lassen sich einfach und intuitiv durchblättern. Einzelne Textpassagen können bei Bedarf individuell vergrößert werden.

„Bring your own device“ lautet dabei die Devise: Der Passagier lädt die Lufthansa Entertainment-App auf sein eigenes mobiles Endgerät. Mit diesem kann er dann an Bord auf das Wireless Inflight Entertainment System zugreifen, das mit allen gängigen mobilen Endgeräten wie Laptops, Smartphones und Tablets kompatibel ist. Neben der Media Box unter dem Menüpunkt „eJournals“ stehen ihm eine Reihe weiterer Unterhaltungsangebote wie Filme, Musik und Fluginformationen zur Verfügung. Die Lufthansa hat bereits fünfzehn Maschinen des Typs Airbus A321 mit dem Wireless IFE-System ausgerüstet, fünf weitere folgen.

Über Media Carrier
Die Media Box aus dem Hause Media Carrier ist seit zwei Jahren am Markt. Als Software as a Service Angebot (SaaS) lässt sich die Media Box an jedem Ort der Welt einfach integrieren. Mittlerweile sind knapp 400 individualisierte Media Boxen bei Hotels und Airlines in 16 Ländern im Einsatz. Media Carrier ist durch sein internationales Partner-Netzwerk in den wichtigen Kernmärkten der Welt, wie Europa, USA, Russland, den arabischen Golfstaaten und seit kurzem auch in Asien vertreten und sucht ständig weitere internationale Partner um das globale Netzwerk noch enger zu knüpfen.